Categories

A sample text widget

Etiam pulvinar consectetur dolor sed malesuada. Ut convallis euismod dolor nec pretium. Nunc ut tristique massa.

Nam sodales mi vitae dolor ullamcorper et vulputate enim accumsan. Morbi orci magna, tincidunt vitae molestie nec, molestie at mi. Nulla nulla lorem, suscipit in posuere in, interdum non magna.

Der Winter geht … Cachekontrolle

Nachdem nun auch der letzte Schnee geschmolzen ist, standen einige Cachekontrollen auf dem Plan. Da drei der vier kontrollierten Caches auch noch in einer sehr sehenswerten Umgebung liegen, habe ich die Aktion gleich genutzt, um Bilder für die Listings zu machen.

Erste Station: Cryx on Tour #1 … auf hohem Balkone

Da ein Cacher per Log mitteilte, dass das Logbuch langsam feucht wird, habe ich hier die Filmedose gegen einen Petling getauscht und das Versteck ein kleines Stück verlegt. In der Vergangenheit und auch bei der Kontrolle lag der Cache nämlich ziemlich offen da. Wahrscheinlich sind dort Mäuse oder andere Tiere unterwegs, die die Tarnung „mitnehmen“. Beim Einmessen der neuen Koordinaten ist dann dieses Bild entstanden, welches nun auch das Listing ziert:

Cryx on Tour #1 ... auf hohem Balkone

Zweite Station: Fernsprecher

Ein Telefonzellen-Cache mit Vorgeschichte, bei dem ich nachsehen wollte, ob im Logbuch nach 109 Funden noch Platz ist. Einige Zeilen sind noch frei, dann kommt ein neues Logbuch rein.

Zur Vorgeschichte oder: Warum legt cryx einen Telefonzellen-Cache?
Am 01.11.08 war ich mit Anna & Peter in Berlin unterwegs. Wir hatten kurz zuvor die Idee, einfach mal 24 Stunden am Stück zu cachen – und das in Berlin. Neben vielen anderen Dosen gingen wir auch zu den Telefonzellendosen von Kai977. „Blöder geht’s ja wohl nicht!“ dachte ich bei der ersten. Im Laufe des Tages entstanden an diesen Dosen aber lustige Telefonate mit unserer ausgedachten Tante, um die zahlreichen Muggel abzulenken.
Wie auch immer, drei Tage später hatte auch Neubrandenburg seinen ersten Telefonzellen-Cache 😉

Dritte Station: Cryx on Tour #5 … Graffiti

Diese Dose habe ich eigentlich schon verloren geglaubt, denn beim letzten Versuch einer Kontrolle fand ich meinen eigenen Cache nicht. Ein DNF habe ich aber nicht geloggt.

Heute war die Dose wieder da; trocken und mit reichlich Platz im Logbuch. Die nächsten Finder dürfen kommen.

Vierte Station: (s)KUL(p)TURPARK

Bei diesem Multi war nur noch das Final zu kontrollieren, da ich die Stationen auch so immer mal wieder im Blick habe. Die Dose war trocken und mir krabbelte eine kleine Spinne entgegen. Ich würde sagen, der Frühling ist da 😉

Für das Listing habe ich dann noch ein Bild aus meinem Archiv rausgekramt, so dass man schon mal einen Blick Richtung (s)KUL(p)TURPARK werfen kann.

(s)KUL(p)TURPARK

Die nächsten Caches werde ich demnächst auch noch überprüfen und dann geht es hoffentlich mal wieder auf Tour, um einige schöne Dosen zu finden.

Schönen Frühling!

1 comment to Der Winter geht … Cachekontrolle

  • Saisonbeginn fürs Cachemoped und Cachewartung passen ganz hervorragend zusammen – auch wenn es reizt neue Dosen zu suchen, ist es doch eine gute Idee erst mal den eigenen Bestand zu pflegen.

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>