Categories

A sample text widget

Etiam pulvinar consectetur dolor sed malesuada. Ut convallis euismod dolor nec pretium. Nunc ut tristique massa.

Nam sodales mi vitae dolor ullamcorper et vulputate enim accumsan. Morbi orci magna, tincidunt vitae molestie nec, molestie at mi. Nulla nulla lorem, suscipit in posuere in, interdum non magna.

Hört auf zu suchen …

… fangt an zu fotografieren!

Das scheint das Motto zu sein, welches diesem Foundlog zugrunde liegt.

Sinngemäß steht dort:
„Ich war zwar in der Nähe des Verstecks, konnte aber aufgrund des Schnees* die Dose nicht bergen. Da ich ja aber ein Foto habe, das beweist, dass ich da war, logge ich den Cache trotzdem mit found. Wenn der Owner mir nicht glaubt, kann er ja gerne das Foto von mir anfordern. Nochmal herfahren ist mir zu weit. Ich bin ja heute schon extra einen Umweg gefahren. Danke für den Cache!“

* wer in ähnlich schwierigen Situation Dosen sucht, kann hier sein eigenes Hindernis einsetzen, wie z.B. hoher Luftdruck, Feinstaubbelastung, Windstärke, Wolkenbildung, Niederschlag in allen Aggregatszuständen, etc.

Frohes Knipsen! 😉

9 comments to Hört auf zu suchen …

  • Waldfreunde

    Ja sowas hatten wir auch mal. „Ich habe mich nicht getraut hinzugehen, da waren Leute, aber ein Foto reicht ja“. Foto kam nie an, Log gelöscht.

  • -jha-

    „Stift im Cache schrieb nicht und ich hatte keinen dabei, daher Fotobeweis“.

  • Und wir hatten mal einen Found-Log bei dem jemand ein falsches Versteck fotografiert hat und daraufhin noch einen NM gepostet hat….

  • Ghostrider

    Foto vom Logbuch weil kein funktionierender Stift vorhanden ist, is mal deutlich was anderes als ich konnte die Dose wegen des vielen Schnees, starken Regens, Muggles etc. nicht finden.

  • Weiterer Klassiker: „Konnte den Cache von unten gut erkennen, der Baum war einfach zu hoch.“

  • Ach ja, wer hat eigentlich solch Verhalten propagiert?
    Die Owner doch wohl nicht, oder?

    Wenn man Überreste eines gemuggelten Caches findet, schön. Oder nicht schön, aber doch nicht wegen nicht auffinden der Dose. Wer bei Schnee loszieht, muß mit DNFs rechnen…

    @team-noris: Ja, wie soll ich denn sonst an einen T5 kommen? Ich hab die Dose gesehen, kann der nächste, der lebensmüde dort hochgeht, bitte meinen Namen mit ins Log eintragen?
    😉

    Gruß, Elli

  • Ach ja, wer hat eigentlich solch Verhalten propagiert?
    Die Owner doch wohl nicht, oder?

    Hallo ElliPirelli!
    Auf wessen Aussage bezieht sich das?
    Sehe gerade den Zusammenhang nicht …

  • wuppel

    mir ist jemand, der einen vernünftigen log schreibt allemal lieber, als einer der bei frost die dose aufbricht. das ist immer eine inividuelle entscheidung wie ich finde.
    bei manchen caches schließt sich so ein fotolog natürlich aus, zumal hier ja die dose nicht mal gesehen wurde, wie es scheint.
    so kann es auch gehen:
    ich selbst war mal an einem klettercache, bekam die dose (frost kam erschwerend hinzu) absolut nicht auf (kindersicherung- drücken und drehen).
    ich unterschrieb auf der außenhülle der dose und machte ein foto mit hand an der dose.
    dieses foto hängte ich an eine „note“.
    daraufhin bekam der owner mails, er möge mich doch bitte einen „found“ loggen lassen, obwohl ich das nie gefordert hatte.
    ich loggte dann „nach aufforderung“ doch einen „found“.
    so kann’s gehen!
    man kann also ein punktebetrüger sein und sich trotzdem toll fühlen 😉
    gruß wuppel.

  • Hi Wuppel,

    du bist doch aber in deinem Fall kein Punktebetrüger. Du hast die Dose doch gefunden und in die Hand genommen. Dass die Dose sich nicht öffnen ließ ist natürlich doof. Dein Bild hat deinen Fund ja bewiesen.
    Soll heißen: Du hast allen Grund, dich toll zu fühlen 😉

    Gruß
    Frank

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>